Samstag, 15. Oktober 2022 – 19.30 Uhr
Passau, Aula Gymnasium Leopoldinum

It’s Showtime

Barbershop-Klassiker mit den Ringmasters aus Schweden

„Knallen muss es tüchtig und lustig will ich’s haben, sonst mach ich nicht mit.“

Karlsson aus „Der beste Karlsson der Welt“ von Astrid Lindgren

 Der Passauer Konzertwinter 22/23 startet in Feierlaune und wird eingeläutet vom schwedischen Männerensemble „Ringmasters“, das mit seinem A cappella-Programm „It’s showtime“ nach Passau kommt.

Kraftvoll, perfekt ausgewogen und reich an Kontrasten in ihren Darbietungen, ziehen die vier Sänger nicht nur mit ihrer virtuosen Stimmkunst in den Bann, sondern begeistern zudem als charmante und launige Entertainer, die in ihren kurzweiligen Moderationen durch das abwechslungsreiche Programm führen.

Darin bringen die Herren des international gefeierten Barbershop-Quartetts echte Barbershop-Klassiker ebenso zur Aufführung wie berührende Broadway-Songs und Filmklassiker, groovige Jazzstandards und Musicalhits sowie Kultsongs von den Beatles, den Beach Boys, Abba und Elvis Presley.


JAKOB STENBERG – TENOR
RASMUS KRIGSTRÖM – TENOR
EMANUEL ROLL – BARITON
DIDIER LINDER – BASS

Platzwahl

freie Platzwahl

Programmlänge

90 Minuten, zzgl. 1 Pause

Preise

Regulär: 25 € – Ermäßigt: 20 €
Schüler, Studenten, Azubis: 10 €

Sponsoren

ZF Passau
Dr. Andrea und Prof. Dr. Matthias Wettstein

Samstag, 12. November 2022 – 19.30 Uhr
Passau, Großer Rathaussaal

Herbstreise

Französisch-deutsche Chormusik mit dem Kammerchor Figure Humaine

„Trudele durch die Welt. Sie ist so schön, gib dich ihr hin und sie wird sich dir geben.“

Kurt Tucholsky

Höchste Zeit für eine Reise – wenn schon nicht mit gepackten Koffern, dann zumindest musikalisch. Der Reiseführer: „Figure humaine“, ein exzellenter Kammerchor aus Stuttgart. In seinem Programm „Herbstreise“ nimmt er das Publikum mit nach Frankreich und gibt einen eindrucksvollen Einblick in seine Auseinandersetzung mit der französischen und deutschen Musik des 19. bis 21. Jahrhunderts.

Mal A cappella, mal mit Klavier dargeboten werden Werke von Robert Schumann, Felix Mendelssohn und Hugo Wolf ebenso zu erleben sein wie facettenreiche Kunstliedbearbeitungen von Claude Debussy, Gabriel Fauré und Henri Duparc.

Unter der Leitung von Denis Rouger faszinieren die Sängerinnen und Sänger dabei mit einem ausgesprochen transparenten und ausgewogenen Gesamtklang, hervorragender Intonation und feinsinnigem Umgang mit Sprache und Diktion

KAMMERCHOR FIGURE HUMAINE
KATHARINA SCHLENKER – KLAVIER
DENIS ROUGER – LEITUNG

Platzwahl

freie Platzwahl

Programmlänge

ca. 90 Minuten, inkl. einer Pause

Preise

Regulär: 25 € – Ermäßigt: 20 €
Schüler, Studenten, Azubis: 10 €

Sponsoren

Sparkasse Passau

Freitag, 2. Dezember 2022 – 19.30 uhr
Passau, Heilig-Geist-Kirche

Il viaggio di Maria

Ein Sizilianisches Weihnachtskonzert mit Etta Scollo

„Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele: hier ist erst der Schlüssel zu allem…“

Aus Goethes „Italienischer Reise“

Die am Fuß des Ätna auf Sizilien geborene Etta Scollo zählt seit Jahren zu den beliebtesten italienischen Künstlerinnen in Deutschland und widmet sich in ihren Programmen dem Klang ihrer Heimat. Beim Passauer Konzertwinter ist Etta Scollo mit einem ganz besonderen Weihnachtsprogramm zu Gast, in dem sie mit kraftvoller und leidenschaftlicher Stimme einen berührenden Einblick in die Tradition der Novene gibt: gesungene Erzählungen der Geschichte Jesu, zu denen sich an den Tagen vor Weihnachten Familien in ihren Dörfern versammeln.

Dabei setzt sie der Jahrtausende alte Hirten- und Schäferkultur Siziliens ein lebendiges Denkmal und interpretiert Weisen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden und von der Flucht der mit dem Jesuskind schwangeren Maria von Nazareth nach Bethlehem erzählen.

Begleitet wird die Sängerin von dem Akkordeonisten Daniel Moheit und dem Multiinstrumentalisten Fabio Tricomi, u.a. am traditionellen sizilianischen Dudelsack sowie an Mandoline und Rahmentrommel. Ein Abend auf den Spuren Marias…

Etta Scollo Künstlerische Leitung | Arrangements | Gesang | Gitarre
Maurizio Burzillà, Akkordeon
Fabio Tricomi, Mandoline | Friscalettu und Rohrflöte | Rahmentrommel | Oud
Geige | Viella (Fidel) | Maultrommel | Barockgitarre | Dudelsack | Gesang

Platzwahl

Feste Plätze

Programmlänge

ca. 80 Minuten, keine Pause

Preise

Regulär: 25 € – Ermäßigt: 20 €
Schüler, Studenten, Azubis: 10 €

Sponsoren

Dres. Brigitte und Christian Pfeiffer
Stiftung der Passauer Neuen Presse

Samstag, 14. Januar 2023 – 19.30 Uhr
Passau, Heilig-Geist-Kirche

SEfardi

Verschmelzung von Orient und Christentum mit dem Ensemble Canticum Novum

„Geh langsam. Du kommst doch immer wieder nur zu dir selbst.“

Aus dem Orient

Im Januar entführt der Passauer Konzertwinter sein Publikum in orientalische Klangwelten und holt mit dem französischen Mittelalter-Ensemble Canticum Novum exzellente Musiker in die Heilig-Geist-Kirche.

In seinem feinsinnigen Programm „Sefardi“ nimmt das Ensemble die Zuhörer mit auf eine erlebnisreiche Reise von Katalonien bis zum Osmanischen Reich quer durch die katalanische, sephardische, türkische und osmanische Kultur des 15. und 16. Jahrhunderts.

Dabei wird in den gesungenen und instrumental gestalteten Stücken mit Nyckelharpa und Fidel, Oud und Percussion faszinierend offenbar, wie reich die musikalischen Verbindungen zwischen der christlichen Welt und dem Orient sind, der von einem doppelten jüdischen und maurischen Erbe geprägt ist.

BARBARA KUSA UND EMMANUEL BARDON – GESANG
ALIOCHA REGNARD – NYCKELHARPA & FIDEL
SPYROS HALARIS – ZITHER
ISMAÏL MESBAHI – PERCUSSIONS

Platzwahl

freie Platzwahl

Programmlänge

ca. 90 Minuten, inkl. einer Pause

Preise

Regulär: 25 € – Ermäßigt: 20 €
Schüler, Studenten, Azubis: 10 €

Sponsoren

Diözese Passau

samstag, 4. februar 2023 – 19.30 Uhr
Passau, Pfarrkirche St. Anton

englische Motetten mit Gesualdo Six

Vokale Meisterwerke der Renaissance

„Das innerste Wesen der Liebe ist die Hingabe.“

Edit Stein

Mit den Gesualdo Six kommt im Februar ein international gefeiertes Spitzen-Männerensemble der Vokalkunst nach Passau, das in einem fein abgestimmten A cappella-Programm verschiedene englische Motetten zur Aufführung bringt.

Der Fokus liegt dabei auf vokalen Meisterwerken aus der Zeit der Renaissance, jenem Goldenen Zeitalter der Polyphonie, das gleichzeitig geprägt war von enormen gesellschaftlichen Umbrüchen.

Stimmungsvoll und farbenreich dargeboten, erklingen blumige, mittelalterlich anmutende Werke wie „Nolo mortem peccatoris“ von Thomas Morley und „Tota pulchra est“ von John Forest ebenso wie hochkomplexe Schöpfungen eines Thomas Tallis und William Byrds, ergänzt durch anmutige musikalische Kleinode wie „Christe qui lux es et dies“ von Robert White oder „When David heard“ von Thomas Tomkins. Ein Fest der Vokalmusik mit britischer Note.

GUY JAMES – COUNTERTENOR
JOSH COOTER – TENOR
JOSEPH WICKS – TENOR
MICHAEL CRADDOCK – BARITON
SAM MITCHELL – BASS
OWAIN PARK – BASS

Platzwahl

freie Platzwahl

Programmlänge

ca. 90 Minuten inkl. einer Pause

Preise

Regulär: 25 € – Ermäßigt: 20 €
Schüler, Studenten, Azubis: 10 €

Sponsoren

Dr. Claudia und Prof. Dr. Dietmar Elsner

Sonntag, 12. März 2023 – 19.30 Uhr
Passau, Pfarrkirche St. Peter

Bach: h-Moll Messe

mit dem Chor der Gesellschaft der Musikfreunde Passau

„Bey einer andächtig Musiq ist allezeit Gott mit seiner Gnaden Gegenwart.“

Johann Sebastian Bach

Endlich! – Nach drei Jahren voller Überraschungen und großer Schwierigkeiten gibt es eine Neuauflage des großen Bach-Projektes der Gesellschaft der Musikfreunde, der Messe in h-Moll. Bei ihrer ersten Drucklegung zu Beginn des 19. Jahrhundert als „größtes musikalisches Kunstwerk aller Zeiten und Völker“ angekündigt, hat diese Vertonung des Messordinariums über viele Generationen ihre Ausnahmestellung in der klassischen Konzertwelt behalten. Dabei sollte man gerade heute nicht vergessen, dass es sich im Kern eben um religiöse Musik handelt, die voller tiefgreifender christologischer Aussagen, Bekenntnisse und Botschaften steckt.

In vollem Bewusstsein dieses Anspruchs lädt die Gesellschaft der Musikfreunde im Zusammenwirken mit dem jungen Barockorchester Euridice – das sich bereits bei der MatthäusPassion 2017 in die Herzen des Publikums gespielt hat – ein, Bachs Tonsprache über das bloße Hören hinaus genauer kennen zu lernen und in wichtigen Teilen tiefer zu ergründen. Dafür muss man sich Zeit nehmen. Dieser Tag bietet eine besondere Gelegenheit dazu, indem dem Konzert eine ausführliche Besprechung mit Erläuterungen und Werkausschnitten vorangestellt wird, die die Tiefe der Musik ausloten und ein besonders nachhaltiges Konzerterlebnis ermöglichen. Pausen sorgen für Entspannung, Erfrischung und Austausch in diesen erbaulichen Stunden – musikalische Exerzitien ganz besonderer Art.

16.00 – 17.00 Einführung I (Kyrie, Gloria)
17.30 – 18.30 Einführung II (Credo bis Dona nobis pacem)
19.30 Konzert

CHOR DER GESELLSCHAFT DER MUSIKFREUNDE PASSAU
EURIDICE BAROCKORCHESTER DER ANTON BRUCKNER PRIVATUNIVERSITÄT LINZ
KONZERTMEISTERIN: ELISABETH WIESBAUER
CARINE TINNEY – SOPRAN
ANNE KATHRYN OLSEN – SOPRAN
MARKÉTA CUKROVÁ – ALT
SAMIR BOUADJADJA – TENOR
FELIX SCHWANDTKE – BASS
MICHAEL TAUSCH – LEITUNg

Platzwahl

freie Platzwahl

Programmlänge

ca. 120 Minuten, zzgl. einer Pause

Preise

KATEGORIE I:
€ 35 REGULÄR, € 30 ERMÄSSIGT

KATEGORIE II:
€ 30 REGULÄR, € 25 ERMÄSSIGT

KATEGORIE III:
€ 25 REGULÄR, € 20 ERMÄSSIGT

SCHÜLER, STUDENTEN UND AZUBIS € 15 (NUR GÜLTIG FÜR KATEGORIE III)

Sponsoren

Wittelsbacher Apotheke
HGH Consulting Hans-Georg Härter

Samstag, 22. April 2023 – 19.30 Uhr
Passau, Gotisches Langhaus Niedernburg

With a song in my heart

Ein Abend von Klassik bis Pop mit dem Spitzenensemble Apollo5

„Welch eine himmliche Empfindung ist es, seinem Herzen zu folgen.“

Johann Wolfgang von Goethe

Den krönenden Abschluss der Konzertwintersaison 2022/23 gestaltet das gemischte englische Ensemble Apollo5, das sich in den vergangenen Jahren eindrucksvoll in die Spitzenliga der A cappella-Gruppen gesungen hat.

In Passau ist das junge Quintett mit einem vielseitigen und kurzweiligen Vokalprogramm zu erleben, das Klassik und Jazz-Stücke ebenso beinhaltet wie Pop-Arrangements und Folkmusik.

Dabei werden die Musiker mit ihren einnehmenden Interpretationen ebenso faszinieren wie mit ihrer unterhaltsamen Bühnenpräsenz und im Gotischen Langhaus einmal mehr aufzeigen, wie farbenreich und vielgestaltig Vokalmusik sein kann.

CLARE STEWART – SOPRAN
PENELOPE APPLEYARD – SOPRAN
OSCAR GOLDEN-LEE – TENOR
OLI MARTIN-SMITH – TENOR
GREG LINK – BASS

Platzwahl

freie Platzwahl

Programmlänge

ca. 90 Minuten, inkl. einer Pause

Preise

Regulär: 25 € – Ermäßigt: 20 €
Schüler, Studenten, Azubis: 10 €

Sponsoren

Dr. Volker Plitz

Rückblick

Seit 1981 steht der Passauer Konzertwinter für einzigartigen Musikgenuss in der Dreiflüssestadt. Hier ein Rückblick über die letzten fünf Saisonen.